Hoteliers freuen sich über jede neue Buchung. Besonders dann, wenn es um die Gewinnung von Stammgästen geht, die immer wieder gern in das Hotel zurück kommen. Ein besonderer Tipp dafür, ist die Marketing Automatisierung. Wir wollen Ihnen zeigen, wie Sie mit der Marketing Automatisierung in nur drei Schritten neue und wiederkehrende Gäste gewinnen.

Voraussetzung für ein gelingendes automatisiertes Marketing ist eine gute Webseite, die am besten suchmaschinenoptimiert immer wieder in den Suchergebnissen auftaucht und dort immer sehr weit oben platziert ist. Dazu können Sie gern unsere Leistungen zur Suchmaschinenoptimierung nutzen.

Schritt 1 – Holen Sie Besucher auf Ihre Webseite

Wenn Internetnutzer Ihre Webseite finden sollen, muss diese vor allem auch von den gängigen Suchmaschinen wie etwa Google gefunden werden. Je besser die Inhalte Ihrer Webseite für die Suchmaschinen optimiert sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese dort auch gefunden und entsprechend angeklickt werden. Schon aus diesem Grund heraus lohnt es sich, professionelle Webseiten mit guter Suchmaschinenoptimierung zu gestalten oder gestalten zu lassen.

Ist der Interessent einmal auf Ihrer Webseite angekommen, hinterlässt er dort eine IP-Adresse, die grundlegende geografische Daten, einen Cookie und einen digitalen Finger Print hinterlässt. Zugleich erhalten Sie Hinweise über das Surfverhalten des Besuchers auf Ihrer Webseite. Damit haben Sie eine gute Ausgangsbasis für weitere Interaktionen mit dem User.

Wenn Sie Ihre Webseite geschickt und aktiv aufgebaut haben, kommt der User zu einem Call-to-Action Formular, mit dem Sie weitere Daten Ihres potenziellen Gastes erhalten können. Dazu zählt beispielsweise die E-Mail-Adresse, die Sie für die weitere Interaktion nutzen können.

Schritt 2 – Aus einem anonymen Besucher wird ein bekannter Nutzer Ihrer Webseite

Das Call-to-Action Formular im automatisierten Marketing erlaubt, weitere Nutzer-bezogene Daten zu erhalten und zu speichern. Das sind zum Beispiel die E-Mail-Adresse des Users und sein Name. Damit haben Sie jetzt schon eine gute Basis, den Nutzer persönlich anzusprechen und zu erreichen. Aus einem anonymen User ist ein bekannter Besucher geworden, der jetzt auch zu einem richtigen Kontakt aufgewertet werden kann.

Das Surfverhalten auf Ihrer Webseite gibt weitere Anhaltspunkte dazu, welche Interessen der User verfolgt und mit welchen Inhalten er sich besonders auseinandersetzt. Damit gewinnen Sie einen guten Einblick in die Interessenstruktur Ihres nun bekannten Users.

Schritt 3 – Kontakte zuordnen

Aufgrund des Surfverhaltens auf Ihrer Webseite und den nunmehr bekannten Daten können Sie den Kontakt nach bestimmten Kriterien differenzieren. Dazu wird der Kontakt im automatisierten Marketing bestimmten Kategorien und Punkten zugeordnet.

Diese Differenzierung erlaubt es, den potenziellen Gast genau in seiner Bedürfnisstruktur anzusprechen. Damit erreichen Sie die Interessenten viel besser, als wenn Sie irgendwelche Inhalte versenden, die möglicherweise an den wirklichen Interessen Ihrer Webseitenbesucher vorbeigehen.

Mit der Marketing Automatisierung lassen sich diese Prozesse weitgehend von alleine regeln, sodass Sie nicht unnötig viel Zeit und Aufwand bereitstellen müssen, um neue Kunden zu gewinnen oder bestehende Kontakt zielgruppengenau zu bewerben.

Wenn Sie die Marketing Automatisierung für Ihren Erfolg nutzen und mit den drei wesentlichen Schritten erfolgreich umsetzen möchten, wenden Sie sich am besten an uns. Wir sind erfahren im automatisierten Marketing und zeigen Ihnen, wie auch Sie damit noch mehr Erfolge erzielen können.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für unser kostenloses Beratungsgespräch.

Ihre Fabienne Jeanneret

3 + 1 =